Passwort vergessen?

Frequenzregelungen:

Motorflugplatz: Nur 35 Mhz A-Band: Kanal 61-70 B-Band: Kanal 182-186 2,4 GHz - Zulassung

Segel/Elektroflugplatz: Bei 35 MHz A-Band: Kanal 71-80 B-Band: Kanal 187-191

Flugplatz Eschenbruch

 Auf diesem Gelände wird hauptsächlich Motorflug, Hubschrauberflug und Seglerschlepp durchgeführt.

Der Modellflugplatz ist durch den Regierungspräsident in Düsseldorf, für ein Abfluggewicht von 20 kg, zugelassen.

Die Flugplatzordnung für das Gelände ist beim Referenten einzusehen.

Die meisten Modellflieger trifft man am Wochende bei entsprechendem Wetter. 

 

 

In der Mittagspausezeit von 13:00 bis 15:00 Uhr ist kein Flug mit Verbrennungsmotoren erlaubt.

 

 

Fast alle fliegen heute im 2,4 GHz Band

für 35 MHz gilt:

 

Am Motorflugplatz gilt generell folgende Quarzregelung:

Die Flugfrequenz ist 35 MHz und 2,4 GHz.

35 MHz:

A-Band: Kanal 61 - 70 (an jedem Tag zulässig)

B-Band:182 - 186 (an jedem Tag zulässig)

Zugelassenes Maximalgewicht: 20kg

 

Motorflugreferent

Unser Motorflugreferent Günter Eyl betreut den Motorflugbereich und wird bei Fragen gerne helfen.

 

Kontakt: guenter.eyl@mfc-phoenix.de

Telefon: (02 08) 48 59 66

M 35 Messerschmitt

Flugraum Eschenbruch


Unser Ziel ist es, unser schönes Hobby im Einklang mit der Natur und unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten auszuüben. Oberste Priorität hat dabei zum einen der Schutz der Natur und der darin lebenden Tiere und zum anderen die Interessen der Anwohner der Umgebung.


Der freigegeben Luftraum kann beim Flugleiter eingesehen werden. Alle Piloten müssen sich unbedingt daran halten, besonders im nordwestlichen Zipfel sind wir nah an bewohntem Gebiet. Hier bitte besonders Lärm vermindert fliegen.

Wo finde ich den Flugplatz?

Der Flugplatz liegt in 45481 Mülheim an der Ruhr und ist über die Straße Eschenbruch erreichbar. Bekannt ist diese Gegend in der Region auch unter dem Begriff "Auberg".

Parkmöglichkeiten finden Sie in der Nähe des Flugplatzes, den Sie über Feldwege in 2 Minuten erreichen. Auf der Luftaufnahme unten (maps.google.de) erkennt man sehr gut Parkmöglichkeiten und das Flugfeld.